American Bellydance

Mit dem ersten Auftauchen des orientalischen Tanzes in den USA vor über vierzig Jahren wurde aus dem exotischen Tanz eine Mainstreambewegung. Hier gelang im Laufe der Zeit die Entwicklung eines eigenständigen Stils des American Cabaret Bellydance (auch AmCab genannt) oder “American Bellydance”, der sich vom klassisch orientalischen Tanz unterscheidet. Diese Entwicklung eines eigenständigen Stiles förderte die Kreativität und das Selbstbewusstsein amerikanischer Tänzerinnen, eigene Fusionen und Bewegungen einzubringen, ohne sich mit Authentizitätsproblemen auseinandersetzten zu müssen.
Bekannte zeitgenössische amerikanische Tänzerinnen sind u.A. : Suhaila Salimpour, Ansuya, Dalilah, Cassandra, Dalia Carella, Suzanna Del Vecchio, Morocco, Latifa und Helena Vlahos, Jilina, Saadi und andere Tänzerinnen der Bellydance Superstars

(Quelle wikipedia:https://de.wikipedia.org/wiki/Orientalischer_Tanz#Die_Entwicklung_des_Kairoer_Stils)